Waldspaziergang mit Kindern. Auf der Suche nach Eichhörnchen und Zwergen.
Bertine Kleinjan
Erstellt von Bertine Kleinjan
2 min
1196 SITE::TIMES_READ

Wandern? Pff, gerade keine Lust, oder? Es ist spannender, nach Zwergen Ausschau zu halten. Oder Tierfährten zu verfolgen mit Joep de Eekhoorn. Im De Sallandse Heuvelrug gibt es eine Menge aufzuspüren. Und unterwegs hat man viel Zeit für all das, was man im Wald machen kann. Sich verstecken zum Beispiel. Oder über Baumstämme kraxeln und in Pfützen stampfen.

Rascheln im Gestrüpp

Wenn man genau hinschaut und lauscht, passiert immer etwas. Also langsam gehen, Ausschau halten und gut hinhören. Schieb doch einmal etwas Laub beiseite. Bewegt sich da etwas? Vielleicht siehst du eine sonnenbadende Zauneidechse oder hörst einen Frosch. Krümel auszustreuen wie Hänsel und Gretel braucht man nicht. Farbige Pfosten weisen den Weg. Siehst du den nächsten Pfosten schon?

Spürnasen gesucht

Du findest wandern doof und magst lieber klettern, kraxeln, springen und schaukeln? Dann solltest du Eichhörnchen suchen. In diesem Fall aus Holz. Wenn du den Anweisungen folgst, wirst du nichts verpassen – aber wir verraten noch nichts. Oder du suchst nach Zwergen. Gibt es sie, oder nicht? Im Herbst hast du mehr Chancen, mit all den Pilzen. Hörst du es im Wald ticken? Vielleicht ist es Mies, der Specht? Es gibt auch einen geheimen „Naturspielplatz“. Mit Sand und Wasser. Oder lieber Hütten bauen und klettern? Schmutzige Kleidung ist hoffentlich kein Problem!

Weitere Routen

Auch ohne die Erkundungstouren mit Joep de Eekhoorn oder Mies de Specht gibt es am Sallandse Heuvelrug immer etwas zu entdecken. Für Kinder bis 7 Jahre gibt es zum Beispiel den Dierenvriendjes pad, also den Tierfreundepfad. Ältere Kinder können sich dem Förster anschließen. Oder sucht ihr gemeinsam den leckersten Pfannkuchen??? Denn die ganze Sucherei macht natürlich hungrig. Die Routen und Schnitzeljagden beginnen bei den drei Besucherzentren in Nijverdal, Holten und Haarle. Dort findet man auch einladende Cafés und Restaurants. Von altmodisch lecker bis zeitgemäß authentisch. Die Wege sind auch für Buggys geeignet. Das Auto kann man kostenlos parken.

Bertine Kleinjan
Bertine Kleinjan
Erstellt vonBertine Kleinjan

NP Logo
Empfehlen