Birkhühner am Sallandse Heuvelrug. Der einzige Ort in den Niederlanden.
Bertine Kleinjan
Erstellt von Bertine Kleinjan
2 min
384 SITE::TIMES_READ

Der Nationalpark Sallandse Heuvelrug ist der einzige Ort in den Niederlanden, an dem man sie noch zu Gesicht bekommen kann. Dank der geschützten Hänge mit ausgedehnten Heideflächen. Dank Torfmoor und üppiger Beerenvegetation. Aber sogar hier ist das nicht selbstverständlich. Jedes Jahr werden etwa 25 Tiere aus Schweden an den Sallandse Heuvelrug gebracht. Ob das funktioniert? Ob sie es schaffen werden? Die Zeit wird es zeigen.

Äh... ein Birkhuhn?

Hier am Sallandse Heuvelrug reden alle darüber. Aber falls Sie nicht wissen, wie ein Birkhuhn aussieht, sind Sie keine Ausnahme. Immerhin sind diese Tiere selten. Früher war das mal anders. So ist sein schottischer Artgenosse seit 1896 das Symbol der Whiskymarke Famous Grouse. Und in Süddeutschland tanzt man immer noch den Schuhplattler, ein vom Paarungsverhalten des Birkhuhns inspirierter Tanz.

Waldhuhn oder Bussard?

Birkhühner sind hübsche Vögel. Abends in den Bäumen sehen sie wie große Bussarde aus. Sie gehören zur Familie der Fasane und werden auch Waldhühner genannt. Im Frühling beginnt ihr aufwändiges Paarungsritual. Dann versammeln sich die Männchen mit gespreizten Schwanzfedern an festen Orten und schauen mit erhobenen Köpfen um sich. Es flattert und zischt überall. Ziemlich übertrieben. Aber extrem romantisch.

Rote Liste

Trotz des beeindruckenden Paarungsrituals geht es der Birkhuhnpopulation – auch am Sallandse Heuvelrug – nicht gut. Grund dafür ist die Fragmentierung von Heide und Torfmoor. Durch die Austrocknung des Bodens und die Übersäuerung gibt es immer weniger Blumen und damit immer weniger Insekten. Die Vogelküken können nicht ohne sie überleben. Ihre Eltern sterben oft durch Räuber wie dem Marder und dem Fuchs. Besonders schwierig ist, dass das Birkhuhn nicht wiederbeheimatet werden kann. Wenn es in einem Gebiet keine Birkhühner mehr gibt, ist eine Ansiedlung des Birkhuhns zwecklos. Eine noch existente lokale Population ist Voraussetzung.

Diorama

Mehr erfahren über das Birkhuhn, sein Biotop und sein Überleben? Im Diorama oben auf dem Berg gibt es eine fast naturgetreue Darstellung dieser besonderen Tiere. Die Mitarbeiter erzählen Ihnen gerne mehr über sie.

Was halten Sie von den Informationen auf dieser Seite?

Bertine Kleinjan
Bertine Kleinjan
Erstellt vonBertine Kleinjan

NP Logo
Empfehlen